Spezial: Urban

Themenbeispiel: Urban
Life-Style, Street-Art und Trendsportarten. Immer wieder entstehen in den Metropolen der Welt neue kreative, halsbrecherische oder verrückte Ideen. Wir haben stets einen neugierigen Blick auf die Szene und holen die Shows von der Straße auf die große Bühne.

Slackline

Slackline

Das schmalste Trampolin der Welt: Elli beherrscht ihre 5 cm breite, elastische Slackline in Perfektion. Scheinbar losgelöst von jeglicher Schwerkraft präsentiert sie leichtfüßig, vermeintlich ohne Anstrengung spektakuläre Tricks auf weltklasse Niveau. Das Showkonzept wird auf Ihre Veranstaltung zugeschnitten und macht Ihr Promotion-Event, Firmenveranstaltung, Gala oder Messe zu einem unvergesslichen Event.

Körper-Skulpturen

Körper-Skulpturen

“bodies in urban spaces” ist eine temporäre Intervention in unterschiedlichen urbanen architektonischen Räumen. Es ist ein sich bewegender Parcours, choreographiert für eine Gruppe von Tänzerinnen und Tänzern. Der Zuschauer folgt der (sich) bewegenden Masse durch öffentliche und halb-öffentliche Räume wie Plätze. Eine Kette schnell gebildeter einzelner Körper-Skulpturen eröffnet neue Perspektiven und Einblicke, ermöglicht ein neues Stadt-Erlebnis. Die Qualität des jeweiligen Ortes, der jeweiligen Tageszeit gibt jeder einzelnen Veranstaltung ihre einmalige Färbung.

BMX

BMX

Der BMX-Flatlander verbindet unterschiedliche Manöver oder Tricks, die theoretisch zu endlosen Combos verbunden werden können. Der Übergang zwischen den einzelnen Figuren findet innerhalb weniger Sekunden oder sogar fließend statt. Die meisten BMX-Flatlander kreieren ihre eigenen Tricks, Kombinationen und ihren individuellen Stil. Unsere Artisten setzen mit ihrer Shows die Physik ausser Kraft und zeigen, dass unerreichbares in der Kraft der Vorstellung liegt.

Rope Skipping

Rope Skipping

Seilspringen kann jeder, Rope Skipping nicht! Denn die akrobatische Form des Seilspringens geht nicht nur mächtig auf die Puste, sondern fordert auch eine Menge Artistik, Rhythmus und Körperbeherrschung. Ein echter Könner in dieser Sportart ist Sebastian. Der Weltmeister, Europameister und Deutsche Meister in Serie gehört zu den Aushängeschildern des Rope Skipping. Neben der Teilnahme an unzähligen Wettkämpfen hat es der Rüsselsheimer in den vergangenen Jahren durch Showeinlagen im Fernsehen und bei Veranstaltungen geschafft, die Sportart bei einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Seine Hingabe und Leidenschaft übertragen sich sofort auf die Zuschauer.

Tape Artists<

Tape Artists

Die Tape Artists sind unglaublich vielseitig einsetzbar - die Performance ist geruchlos, ist leicht entfernbar und es können große Flächen in kürzester Zeit bespielt werden. Die Menge der bearbeiteten Aufträge aus unterschiedlichen Branchen bilden die Vielfalt der Anwendungsbereiche von Tape Art ab. Sie tapen z.B. ganze Bühnenbilder, gestalten komplette Messestände, treten als Showact oder Live Performance vor Publikum auf und konzipieren Tape Art Team Events. Tape Art ist für uns grenzenlos, und obwohl es in der Ausführung als eingeschränkt erscheint fasziniert uns die Gradlinigkeit der Klebestreifen und die starken Kontraste des farbigen Klebebandes.

Parcour

Parcour

Freerunning, Parkour & Martial Arts Tricking. Die Grundidee entstand schon vor über 100 Jahren, aber die Weiterentwicklung und der Hype rund um die akrobatischen Bewegungsformen im Urbanen Raum keimte zu Beginn des 21. Jahrhunderts auf. Eins haben alle gemein: Passanten staunen und reiben sich die Augen!